Die Maschinisten

Josef Parzefall ist Halbintendant von "Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater". Wenn er gerade keine griechischen Texte in Bayerische übersetzt, schreibt er den größten Teil der Texte für die "Singermaschin". Darüber hinaus ist eigentlich nur zu sagen, dass er als Kind in den Straubinger Wäldern einen Papstwahlkamin gebaut hat.

 

 

Simone Lautenschlager ist studierte Klarinettistin und hat bereits viele Gruppen an Ton und Seele bereichert, darunter den "Niederbayerischen Musikantenstammtisch". Als angehende Volksmusikpäpstin unterrichtet sie Studenten an der Hochschule für Musik und Theater München. Was sie im Leben gern noch erreichen würde: Bierflaschen mit der Motorsäge öffnen können.

 

Florian Burgmayr ist ein charmanter und überaus musikalischer Tubist und Akkordeonist, der bei so ziemlich allen bayerischen Ensembles von Weltrang schon Aushilfe war! Wenn er nicht gerade Fräulein Vroni von Quast am Klavier bekleidet, äh, begleitet, komponiert für Bühne (Luisenburgfestspiele Wunsiedel, Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater u.a.), Fernsehen und nicht zuletzt für sich selber. 

 


Evi Keglmaier ist munter an Geige, Bratsche und Tuba in der Münchner Musikszene unterwegs - dabei ist sie neben ihren diversen Projekten (Zwirbeldirn, Die Hochzeitskapelle u.a.) gelegentlich als 2. Hure von links in Brechts Dreigroschenoper am Münchner Volkstheater zu sehen. Vor einiger Zeit hat sie gelernt, wie man auf der Geige Schlagzeug spielt.